Staatspreis: Architektur und Nachhaltigkeit


Bild 1 von 5

Energiespar-Wohngebäude U 31, Wien Bauherrin: Heindl-Holding GmbH Architekten: Querkraft Architekten ZT GmbH Fachplanung: Schöberl & Pöll GmbH; BPS Engineering
Das Passivhaus-Wohngebäude U 31 im 20. Wiener Gemeindebezirk erreicht Bestwerte in puncto Energieeffizienz und Klimaschutz. Die Jury überzeugte jedoch vor allem die hohe Lebensqualität, die für die BewohnerInnen geschaffen wurde: Durch die rundumlaufenden Terrassen und die gezackte Außenform verfügt jedes Zimmer der 46 Wohneinheiten und der Büros im ersten Stock über einen Zugang zu einem großzügigen, privaten Grünraum – und das inmitten der Stadt.

Bild vergrößern