Frei Otto: Posthumer Pritzker-Preis für den genialen Formfinder

Bild 1 von 10 Bild: Christine Kanstinger

Zwei Monate nach seinem Tod ist Frei Otto mit dem Pritzker-Preis für Architektur geehrt worden. Der Deutsche, der mit der Konstruktion des Münchner Olympiadaches (für die Olympischen Sommerspiele 1972) berühmt geworden war, ist nach Gottfried Böhm 1986 der zweite Deutsche, der diesen Preis bekam.

Mehr Bildergalerien

Bild: Tim Van de Velde (Office O Architects)Architektur
Die spektakulärsten Häuser 2017
Bild: (c) APA/AFP/JOHN MACDOUGALL (JOHN MACDOUGALL)Architektur
Elbphilharmonie
Bild: Toni RappersbergerGebäude
ÖAMTC-Mobilitätszentrum
bilding Kunst- und Architekturschule, Innsbruck / Bild: (c) Adolph StillerAusstellung
Bauherrenpreis 2016
Bild: Luke HayesStahl trifft Backstein
Zaha Hadids Uni-Zubau
ARCHIVBILD: GROSSER �STERREICHISCHER STAATSPREIS 2015 AN ARCHITEKTEN DELUGAN MEISSL / Bild: (c) APA/DPA/BERND WEISSBROD (BERND WEISSBROD)Die schönsten Delugan Meissl-Bauten
Staatspreis für das Architektenteam
Bild: optigrünWettbewerb
Opti-Grün-Dach des Jahres 2015
Bild: AllesWirdGut / Guilherme Silva Da RosaArchitektur
Vom Gesindehaus zum Festsaal
Bild: KlaszkleebergerSakralbauten
Gebaute Gebete
Bild: (c) James EwingNew York
Zaha Hadid baut erstes Wohnhaus
Bild: (c) Hertha HurnausZV-Bauherrenpreis 2015
Die nominierten Projekte
Das Headquarter von Außen / Bild: (c) Erste Group Bank/Toni RappersbergerErste Campus
Ein Rundgang durch das neue Headquarter der Erste Bank
Bild: (c) Alessandro CarpentieroAuktion
Neuer Schlossherr gesucht
Bild: © AllesWirdGut/Guilherme Silva Da RosaZV-Bauherrenpreis
Die Nominierungen 2016