Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Deal: DC Tower an Deka Immobilien verkauft

06.07.2017 | 12:28 |   (DiePresse.com)

Nun ist es offiziell: Der bereits lange erwartete Verkauf des höchsten Gebäudes Österreichs wurde von der Kartellbehörde genehmigt.

DC Tower 1
DC Tower 1 / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH) 

Nach dem Erhalt der Genehmigung durch die Kartellbehörde ist es nun offiziell: Deka Immobilien hat den "DC Tower 1" in der Donau-City-Straße 7 im 22. Wiener Gemeindebezirk von der Bank Austria erworben. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. EHL Immobilien hat die deutsche Bankengruppe beim Kauf beraten. 

Der DC Tower 1 ist mit einer Höhe von 250 Metern Österreichs höchstes Gebäude und liegt direkt im urbanen Zentrum Vienna DC. Die vermietbare Gesamtfläche des Objekts beträgt ca. 74.500 Quadratmeter, verteilt auf 60 ober- und vier unterirdische Geschoße. Seit Herbst 2013 ist der Turm nicht nur das höchste Gebäude Österreichs, sondern auch ein faszinierendes und modernes Wahrzeichen der Stadt, dessen Verkauf bereits lange erwartet wurde.

Das Objekt verfügt über eine öffentliche Verkehrsanbindung in die Wiener Innenstadt (U1) sowie eine Anbindung an das Straßen- und Autobahnnetz (Auffahrt zur Reichsbrücke und der Donauuferautobahn). Der DC Tower 1 wurde als einer der ersten österreichischen Bürotürme nach den Energie- und Nachhaltigkeitserfordernissen für ein "Green Building" der EU-Kommission errichtet und ausgestattet. Die Zertifizierung mit Leed Platinum wurde im Jahr 2015 abgeschlossen. Zwischenzeitlich sind im nahezu vollvermieteten Objekt insbesondere Unternehmen aus der Dienstleistungs- und IT-Branche, sowie das Designhotel Meliá Vienna angesiedelt.

 

Mehr: Allianz kauft Büroprojekt "The Icon Vienna"