Open House Wien: Außen cool, innen gefinkelt

Bild 6 von 7 Bild: (c) Dieter Henkel

Das Korea Kulturhaus wurde 1964 anlässlich der Wiener Gartenschau im Donaupark errichtet. 24 Meter ragt es in den künstlich angelegten Irissee. Auf Stelzen errichtet, steht der zweigeschossige Bau buchstäblich halb im Wasser, denn der Boden des Untergeschosses befindet sich bereits unter Wasserniveau. Die große Glasfront lädt zum Verweilen ein. Sein Schöpfer ist der 1924 geborene Architekt Kurt Schlauss, dessen bekanntestes Werk das 1957 errichtete Hochhaus am Matzleinsdorfer Platz ist.

Bild vergrößern

Mehr Bildergalerien

Bild: Toni RappersbergerGebäude
ÖAMTC-Mobilitätszentrum
Bild: (c) Wolfgang SimlingerSchmuckstücke
Originalgetreu renoviert
Bild: Lukas SchallerBauherrenpreis
Nominierte Projekte
Bild: Tim Van de Velde (Office O Architects)Architektur
Die spektakulärsten Häuser 2017
Bild: (c) APA/AFP/JOHN MACDOUGALL (JOHN MACDOUGALL)Architektur
Elbphilharmonie
bilding Kunst- und Architekturschule, Innsbruck / Bild: (c) Adolph StillerAusstellung
Bauherrenpreis 2016
Bild: AllesWirdGut / Guilherme Silva Da RosaArchitektur
Vom Gesindehaus zum Festsaal
Bild: KlaszkleebergerSakralbauten
Gebaute Gebete
Bild: (c) James EwingNew York
Zaha Hadid baut erstes Wohnhaus
Bild: (c) Hertha HurnausZV-Bauherrenpreis 2015
Die nominierten Projekte
Das Headquarter von Außen / Bild: (c) Erste Group Bank/Toni RappersbergerErste Campus
Ein Rundgang durch das neue Headquarter der Erste Bank
Bild: (c) Alessandro CarpentieroAuktion
Neuer Schlossherr gesucht
Bild: © AllesWirdGut/Guilherme Silva Da RosaZV-Bauherrenpreis
Die Nominierungen 2016