Architektur: Revitalisierung eines Wiener Prunkbaus

Bild 1 von 15 Bild: (c) ©freeDIMENSIONS

Die Revitalisierungsarbeiten am geschichtsträchtigen Gebäude mit der Adresse Börseplatz 1 aus dem Jahr 1873 haben nach langer Planungsphase und zahllosen Verhandlungen unter umfangreichen Auflagen des Bundesdenkmalamtes im Frühjahr 2017 begonnen und werden zur Jahresmitte 2019 abgeschlossen. Auf rund 7800 Quadratmeter entstehen 39 frei finanzierte Eigentumswohnungen, im Hochparterre auf rund 1000 Quadratmetern Büroräumlichkeiten.

Bild vergrößern

Mehr Bildergalerien

Villa Bibbiani / Bild: LionardPrachtvoll
Historische Villa in der Toskana
Bild: Engel & Völkers MechelenBelgien
Rubens Kasteel
Apple Store Chicago / Bild: (c) Nigel YoungArchitektur
Building of the Year Award 2018
Bild: Handsome PropertiesToskana
Künstlervilla
Bild: David Chipperfield ArchitectsElbtower
Signa baut höchstes Gebäude Hamburgs
Amazon: Milliardenprojekt
Bürokomplex von Amazon
Villa Capri / Bild: (c) Copyright: ph. peppe maistoInternational
Urlaubsarchitektur
Sägebrücke, Dornbirn / Bild: Günter König FotografieBauherrenpreis 2017
Die Preisträger
Bild: (c) Roland Korner / Close Up AGArchitektur
Ein Gebäude wie ein Organismus
Antique Villa / Bild: (c) JJLuxus
Amanyangyun
Bild: Kristina SahlénSchweden
Rechenzentrum in Science-Fiction-Optik
Bild: (c) Croce & Wir
Eine riesige Python in der Stadt
Spatenstich zum Projekt „Teichgasse“ in Wien-Favoriten / Bild: Nerma Linsberger/ Daniel HawelkaNeues aus der Immo-Branche
Baustarts, Projektinfos