Hineinschauen: Passivhäuser öffnen ihre Türen

Bild 2 von 13

In Wien öffnet diesmal ein bemerkenswertes Passivhaus seine Türen: das Gebäude in der Hagenmüllergasse.

Die Wiener Sozialorganisation neunerhaus, die wohnungs- und obdachsuchenden Menschen ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben ermöglicht, ist dieses Jahr mit dem Wohnprojekt vertreten. Mit dem mehrmals ausgezeichneten Passivhaus, Staatspreisträger im Jahre 2017 (Kategorie: Architektur und Nachhaltigkeit) und Bauherrenpreis im Jahre 2016, zeigt der Verein gemeinsam mit dem gemeinnützigen Bauträger WBV-GPA auf, wie soziales Engagement und Klimaschutz sich verbindet.

(neunerhaus Hagenmüllergasse in Wien, Architektur: pool Architektur ZT GmbH, Foto: Johanna Rauch)

Bild vergrößern

Mehr Bildergalerien

Villa Bibbiani / Bild: LionardPrachtvoll
Historische Villa in der Toskana
Bild: Engel & Völkers MechelenBelgien
Rubens Kasteel
Apple Store Chicago / Bild: (c) Nigel YoungArchitektur
Building of the Year Award 2018
Bild: Handsome PropertiesToskana
Künstlervilla
Bild: David Chipperfield ArchitectsElbtower
Signa baut höchstes Gebäude Hamburgs
Amazon: Milliardenprojekt
Bürokomplex von Amazon
Villa Capri / Bild: (c) Copyright: ph. peppe maistoInternational
Urlaubsarchitektur
Sägebrücke, Dornbirn / Bild: Günter König FotografieBauherrenpreis 2017
Die Preisträger
Bild: (c) Roland Korner / Close Up AGArchitektur
Ein Gebäude wie ein Organismus
Antique Villa / Bild: (c) JJLuxus
Amanyangyun
Bild: Kristina SahlénSchweden
Rechenzentrum in Science-Fiction-Optik
Bild: (c) Croce & Wir
Eine riesige Python in der Stadt
Spatenstich zum Projekt „Teichgasse“ in Wien-Favoriten / Bild: Nerma Linsberger/ Daniel HawelkaNeues aus der Immo-Branche
Baustarts, Projektinfos