Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Otis gewinnt "Elevator World’s 2018 Project of the Year Award"

07.02.2018 | 12:48 |   (DiePresse.com)

Das Aufzugsunternehmen wurde für die Installation der Aufzugsanlagen und Fahrtreppen im Lotte World Tower in Seoul ausgezeichnet.

Lotte World Tower in Seoul
Lotte World Tower in Seoul /  

Das Unternehmen Otis hat den diesjährigen "Elevator World’s 2018 Project of the Year Award" in der Kategorie Neuanlage für die Installation der Aufzüge im Lotte World Tower in Seoul (Korea) erhalten. Insgesamt wurden im Rahmen des Projekts 30 Aufzugsanlagen und zehn Fahrtreppen installiert, unter ihnen der weltweit längste Doppeldecker-Aufzug.

Neuer Geschwindigkeitsrekord für Doppeldecker-Aufzüge

Detail im Gesamtkonzept ist der längste jemals in Betrieb genommene Doppeldecker-Aufzug, der das zweite Stockwerk mit der in der 121. Etage eingerichteten Aussichtsplattform verbindet. Die vertikale Distanz von 496 Metern legt der Aufzug in weniger als einer Minute zurück – und transportiert dabei bis zu 54 Passagiere. Damit ist das "Sky Shuttle" nicht nur unglaublich lang, sondern gleichzeitig auch sehr schnell. Aus diesem Grund wurde die Anlage auch von der "Guiness World Record Foundation" im Jänner 2018 als schnellster und längster Doppeldecker-Aufzug der Welt prämiert. Abgerundet wird die Fahrt von 55-Zoll OLED Bildschirmen, die den Werdegang und die Entwicklung Seouls während des Transports zeigen. Der Lotte World Tower ist mit insgesamt 555 Metern der fünfhöchste Wolkenkratzer der Welt.