« zurück | 1 2 3 
Visualisierungsbeispiel: Verkehrsströme / Bild: TU Wien

Resselpreis 2017: Neue Werkzeuge für die Stadtentwicklung

Die Architektin Julia Forster erhielt für die von ihr entwickelten Visulaisierungsmethoden den mit 13.000 Euro dotierten Resselpreis.
 Wohnpark Alterlaa, 1973–1985, Anton-Baumgartner-Straße 44, 1230 Wien / Bild: (c) Foto Margherita Spiluttini, (c) Architekturzentrum Wien

Auf den Spuren einer Wohnform: Ausstellung zum Wiener Terrassenhaus im AzW

Die Ausstellung zeigt die Entwicklungsphasen und die Bedeutung des Terrassenhauses anhand von Zeichnungen und Modellen. Zu sehen vom 19. Oktober bis 20. November im Architekturzentrum AzW in Wien.
Aula FH St. Pölten / Bild: (c) Martin Lifka

Studienprojekt: Hausbesichtigung per Satellit

Lage- und Gebäudebeurteilung durch Satellitenbilder und maschinelles Lernen. FH St. Pölten und FH Kufstein entwickeln bildbasierte Methode "ImmBild", um etwa den Wert einer Immobilie zu berechnen.
Siegerprojekt: Plusenergie-Bürogebäude und Kulturkraftwerk oh456, Thalgau, Salzburg / Bild: (c) Kurt Hoerbst

Architektur und Nachhaltigkeit: Höchste Auszeichnung für zukunftsfähiges Bauen

galerieDas "neunerhaus" Hagenmüllergasse in Wien, die Volksschule Edlach in Dornbirn und das Kulturkraftwerk "oh456" zählen zu den Preisträgern. Mehr Bilder von den insgesamt fünf Siegerprojekten hier.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Coworking und künstliche Intelligenz: Wohin die Reise geht

Arbeitsformen wie Coworking, aber auch Entwicklungen wie künstliche Intelligenz stellen neue Herausforderungen an Immobilien, Facility Management und an die Gesellschaft.
Zwischen analogen und digitalen Orten unterscheiden, gilt es bei der Planung von Projekten. Hier: die neue ÖAMTC-Zentrale ...  / Bild: (c) ÖAMTC/Toni Rappersberger

Smartes Arbeiten: Losgelöst von Raum und Zeit?

Die Digitalisierung verändert so gut wie jeden Bereich. Natürlich auch die Art und Weise wie wir werken. Und die Orte, an denen wir das tun. Über Arbeitswelten und Büroflächen, Lösungen und Lifte, Smartphones und Kalenderdisziplin.
studioRAUCH, München, für das Haus

Die besten Einfamilienhäuser 2017

galerieEinfamilienhaus-Architektur klug geplant und sorgfältig ausgeführt. Das Einfamilienhochhaus Atelierhaus ELLI in Zürich ist das Siegerprojekt.
SeeparkCampusWest / Bild: (c) erichreismannphotography (ERICH REISMANN)

Seeparkcampus West: Erstes fertiggestelltes Bürogebäude im Seeparkquartier

Am Mittwoch wurde die von der cetus Baudevelopment GmbH entwickelte ÖGNB zertifizierte Immobilie an den Eigentümer, die ERSTE Immobilien KAG, übergeben.
Bild: Louvre Abu Dhabi, Photography: Mohamed Somji

Louvre Abu Dhabi mit einem Kuppeldach aus Metallsternen

galerieMuseumsbau von Jean Nouvel: Nach mehrjähriger Verzögerung eröffnet in einigen Wochen die Dependance des Louvre in Abu Dhabi.
Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) beim Vermessungsfahrzeug der Stadt Wien / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH

Street View auf Wienerisch: Stadt schickt eigene Kamera-Autos los

Die Stadt Wien lässt den gesamten öffentlichen Raum fotografieren. Die Daten sollen etwa Schanigarten-Bewilligungen und Bauvorhaben erleichtern. Beim Datenschutz sei man strenger als Google, sagt Stadträtin Vassilakou.
Bild: maxkropitz.com

Architektur: Außen cool, innen gefinkelt

galerieOpen House Wien öffnet am 9. und 10. September die Türen zu rund 65 architektonisch interessanten Gebäuden.
Bild: (c) Wolfgang Simlinger

Von Schlössern und Jagdvillen: Renovierung historischer Immobilien

galerieRund 1,5 Millionen Euro investierten die Bundesforste in die Generalsanierung der ehemaligen kaiserlichen Jagdvilla am Langbathsee. Das Schloss Purkersdorf erstrahlt ebenfalls in neuem Glanz.
Visualisierung Leuchtenbergring München /

Deal: UBM verkauft in München und Hamburg

Für 190 Millionen Euro hat UBM sein Hotel- und Büro-Development Leuchtenbergring an die Real I.S. Gruppe veräußert. In Hamburg ging ein Hotelprojekt an die Union Investment.
« zurück | 1 2 3