Bild: (c) Bloomberg (Michael Nagle)

New York: Zeugen Jehovas verkaufen "Watchtower"

Der Deal soll der Religionsgemeinschaft rund eine Milliarde Dollar bringen.
Bild: (c) EPA (Ettore Ferrari)

Rom: Skandal um Gemeindewohnungen

Luxusapartments für 10 Euro pro Monat an Politiker vermietet
Der Siegerentwurf für das

Österreicher überzeugen mit innovativer Spitals-Architektur

Bietergemeinschaft um Architekt Albert Wimmer gewinnt Wettbewerbe für zwei internationale Krankenhausbauten.
Steueranreize sollen Wohnbau in der Bundesrepublik fördern (Symbolbild aus Wiesbaden). / Bild: imago/Michael Schick (imago stock&people)

Deutschland will Wohnbau mit Steueranreizen fördern

Bund und Länder arbeiten an größerem Steuer-Förderprogramm: Von einem Gesamtvolumen von rund 4,3 Mrd. Euro ist die Rede. Denn in Deutschland sollen 800.000 Wohnungen fehlen. Die Immobilienbranche warnt vor zu viel Bürokratie.
Visualisierung der Europacity: Das Viertel liegt hinter dem Berliner Hauptbahnhof. / Bild: ca immo deutschland gmbh  |  www (bünck+fehse visualisierung und animationsdesign)

Berlin: CA Immo verkauft zwei Baufelder an Buwog

Die Flächen im Stadtentwicklsgebiet "Europacity" sollen jeweils zu Wohn- und Gewerbezwecken bebaut werden
So viel neu gebaut wie 2015 wurde in den USA seit 2007 nicht mehr. / Bild: (c) imago/Levine-Roberts (imago stock&people)

US-Immobilienmarkt legte 2015 zu

So viele Wohnungsbauprojekte wie 2015 wurden seit 2007 nicht mehr begonnen. Ein kleiner Dämpfer im Dezember vergangenen Jahres sorgte für einen verhaltenen Start 2016.
Kengo Kuma ist der Architekt des neuen olympischen Stadions (im Hintergrund erkennbar) in Tokio. / Bild: imago/AFLO (imago stock&people)

Neues Nationalstadion in Tokio: "Ähnlichkeiten" zu Hadid-Plan

Der Neuentwurf des Nationalstadions in Tokio soll wesentliche Ähnlichkeiten zum ersten Plan der Architektin Zaha Hadid aufweisen. Hadids Entwurf wurde aus Kostengründen nicht umgesetzt.
Bild: (c) APA/AFP/SALT AND WATER STUDIO/HANDOUT (HANDOUT)

Ehemaliges KZ soll Luxushotel werden

Angehörige von ehemaligen Gefangenen protestieren gegen Baupläne.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Deutsches Baugewerbe erwartet 2016 drei Prozent Plus

Zuwanderung als Konjunkturmotor - Baufirmen haben volle Auftragsbücher
Bild: (c) FELIPE DIAZ CONTARDO/ELEMENTAL

Bauen für die Unterprivilegierten

galerieDer Chilene Alejandro Aravena (48) erhält den Pritzker-Preis für Architektur 2016. Seine schönsten Bauten.
Der chilenische Architekt Alejandro Aravena ist Pritzker-Preisträger 2016. / Bild: Cristobal Palma/ELEMENTAL

Pritzker-Preis 2016 geht an Alejandro Aravena

Der "Architektur-Oscar" wurde an den Chilenen Aravena verliehen. Sein Engagement für "weniger Priviligierte" wurde von der Jury hervorgehoben.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Asiatische Investoren machen sich auf Wiener Immobilienmarkt breit

Marktteilnehmer erwarten steigende Wohnungspreise und halten nichts von Mietobergrenzen
2 3  | weiter »