Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Büroprojekt: Allianz kauft "The Icon Vienna"

06.07.2017 | 10:41 |   (DiePresse.com)

Verkäuferin des in Bau befindlichen Gebäudekomplexes am Wiener Hauptbahnhof ist die Signa Development Selection AG. Das Investitionsvolumen beträgt rund 500 Millionen Euro.

The Icon Vienna
The Icon Vienna /Signa / Bild: Signa 

Das drei Bürotürme umfassende Landmark-Projekt "The Icon Vienna" am neuen Wiener Hauptbahnhof wurde von Allianz Real Estate zu 100 Prozent gekauft. Laut einer Unternehmensmitteilung vom Donnerstag beträgt das Investitionsvolumen über 500 Millionen Euro, Verkäuferin ist die Signa Development Selection AG.

"The Icon Vienna" befindet sich unmittelbar am Wiedner Gürtel. Die drei Objekt haben direkten Zugang zur Bahnhofshalle. Insgesamt beträgt die Bruttogeschoßfläche 88.000 Quadratmeter. Mehr als die Hälfte der Fläche ist laut Signa schon vermietet worden. Unter anderem sollen die BAWAG P.S.K, Merkur und der Steuerberater TPA nach Fertigstellung in den Bürokomplex einziehen.

Eine Fertigstellung des Gebäudes ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Der Übergang des Eigentums an die Allianz ist im vierten Quartal 2018 vorgesehen, das Unternehmen erweitert mit dem Kauf sein Immobilienportfolio in Wien. (APA/red.)