Artikel drucken Drucken Artikel senden Senden

Kolingasse 19 im neunten Wiener Gemeindebezirk

02.09.2016 | 09:33 |   (Advertorial)

Die 6B47 Real Estate Investors AG widmet sich mit der Neugestaltung der Kolingasse 19 im neunten Wiener Gemeindebezirk einer ganz besonderen Immobilie.

 


Wohneinheiten:25 Einheiten (davon noch 7 verfügbar)
Wohnflächen:verfügbare Einheiten von 195 - 420 m²
Kaufpreis:Anfrage
Qualität:





Raumhöhen 3,2 m bis 4,1 m im Salon, im Penthouse bis 6,0 m, hauseigene Tiefgarage, jede Wohnung mit Terrasse in den ruhigen Innenhof, BUS-System, Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung, Kühlung durch Splitgeräte oder Deckenkühlung in jeder Wohnung möglich
Fertigstellung:Ende 2016

Denn die Liegenschaft kann nicht nur auf eine außergewöhnliche Geschichte zurückblicken, sondern das Wohnhaus aus der Hochblüte der Gründerzeit (1871/1872) wird von 6B47 auch durchgreifend revitalisiert und renoviert. Dabei entstehen 25 Wohneinheiten und zwei einzigartige Penthouses über den Dächern von Wien.

Das Gebäude Kolingasse 19 ist eine Eckliegenschaft zum Schickplatz/Erwin-Ringel-Park und verfügt über einen zentralen Hauseingang in der Kolingasse. Der Zugang zu den Wohnungsgeschoßen erfolgt über ein großzügig gestaltetes Stiegenhaus und zwei Aufzüge.

Bei der Planung der Wohnungen wurde besonders auf den respektvollen Umgang mit dem wertvollen Bestand geachtet. Das Gebäude beeindruckt mit zwei aufwändig gegliederten Fassadenfronten mit kunstvollen Elementen. Die Karyatiden im vierten Stock werden auch zukünftig die Fassade zieren. Während der Revitalisierung werden die Wohnungen mit modernen Materialien ausgestattet, um den historisch gewachsenen Qualitätsanspruch zu sichern.

Im Erdgeschoß entstehen drei Kleinwohnungen und im ersten bis fünften Geschoß 20 großzügige, sanierte Altbauwohnungen mit Größen ab 110 m². Die beiden Dachwohnungen (ca. 350m² und ca. 420m²) erstrecken sich über je ein Voll- und ein Galeriegeschoß im ersten und zweiten Dachgeschoß mit Raumhöhen von sechs Metern. Über die Garagenzufahrt sind 26 PKW-Stellplätze und drei Motorradstellplätze erreichbar.

Pulsierende Kultur, die besten gastronomischen Highlights und die lebendige Ringstraße mit den bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten befinden sich in direkter Umgebung. Mittlerweile haben sich sämtliche internationale Luxusmarken im nahen 1. Bezirk mit eigenen Flagshipstores etabliert. Trotz der Innenstadtlage findet man hier auch die Möglichkeit bei Spaziergängen Kraft zu tanken. Zum Beispiel im Erwin-Ringel-, Sigmund-Freud- und im Votiv-Park. Auch ein Besuch des nahegelegenen Donaukanals bietet einen sehr hohen Freizeitwert.

Neben all diesen Vorzügen ist die ideale Anbindung sowohl an den Individualverkehr als auch an die öffentlichen Verkehrsmittel wie U-Bahn (U2), diversen Straßenbahn- und Buslinien ein weiterer Pluspunkt dieser hochwertigen Immobilie.

Weitere Informationen und ein Projektvideo unter: www.living-kolin.at