Artikel drucken Drucken Artikel senden Senden

POST PALAIS - 1010 Wien

11.07.2017 | 12:46 |   (Advertorial)

Hochwertige Stilaltbauwohnungen und moderne Penthouses: Mitten im Wiener Stubenviertel entsteht mit dem Post Palais ein exklusives Hideaway.

Bild: Zoom VP 




 

 












Ab sofort stehen rund 80 elegante Stilaltbauwohnungen und moderne Penthouses zum Verkauf, die im Zuge einer umfassenden Renovierung in dem stilvollen Gebäudeensemble errichtet werden. Die aufwändige Gestaltung der Innenhöfe macht das Post Palais zu einer grünen Oase inmitten der pulsierenden Wiener Innenstadt.

In der historischen Wiener Altstadt befindet sich eine der exklusivsten Adressen Wiens, die Postgasse 8-10. Aus der Alten Post entsteht hier das Post Palais, das die zentrale Lage in einem der schönsten Viertel Wiens mit entspanntem Wohnen verbindet. In dem repräsentativen Gebäude werden im Zuge der Renovierung Eigentumswohnungen von 45 bis 450 m² von der Soravia Group entwickelt. Zusätzlich entstehen ein luxuriöses Hotel mit internationalem Flair und ein Restaurant mit gehobener Gastronomie (entwickelt von WertInvest und Motto Group). Auf diese Weise wird im teils denkmalgeschützten Bestand neuer Wohn- und Lebensraum für gehobene Ansprüche geschaffen.

Authentisches Wiener Lebensgefühl mit internationalem Flair
Die denkmalgeschützte Fassade strahlt noch heute die gediegene Eleganz vergangener Jahrhunderte aus. Das renommierte Architektenteam, bestehend aus project A.01 architects ZT GmbH, hochform Architekten Ziviltechniker GmbH und Arkan Zeytinoglu ZT GmbH, legte in der Planung besonderes Augenmerk auf die behutsame Verknüpfung von modernem Wohnraum mit historischem Altbau. Im Inneren des Gebäudes sorgen elegante Wohnungen im Stil des klassischen Wiener Altbaus und moderne Penthouses für besondere Lebensqualität in dem historischen Gebäudeensemble.

Exklusive Services für gehobene Ansprüche
Der Concierge des luxuriösen Hotels mit internationalem Flair ist auch für die Bewohnerinnen und Bewohner des Post Palais rund um die Uhr erreichbar und sorgt mit Wäsche- und Bügelservice, Einkaufsunterstützung und zahlreichen weiteren Services für besonderen Wohnkomfort. Auch die Nachbarschaft ist geprägt von den Annehmlichkeiten des Großstadtlebens. Geboten werden ein weitverzweigtes Infrastrukturnetz, ausgezeichnete Shoppingmöglichkeiten, ebenso wie zahlreiche Hauben-Restaurants und Kunst-, Kultur- sowie Freizeitangebote.

Repräsentatives Gebäude mit reicher Geschichte
Der historische Gebäudekomplex hat eine lange Tradition als ehemaliges Hauptpostgebäude und wurde um 1852 an der Stelle des damaligen Hauptmautgebäudes durch den Architekten Paul Wilhelm Eduard Sprenger errichtet. Ab Herbst 2017 soll die behutsame Revitalisierung des Gebäudes in exklusiver Innenstadtlage starten.

Projektmerkmale:

  • Einzigartige Immobilie mit reicher Historie zwischen Postgasse, Auwinkel, Dominikanerbastei und Barbaragasse
  • Elegante Apartments von 45 – 450 m²
  • Klassischer Stilaltbau / moderne Penthouses
  • Nutzung:
      ° Eigentumswohnungen
      ° luxuriöses Hotel mit internationalem Flair, Interior Design von Lázaro Rosa Violán
      ° Gehobene Gastronomie unter Federführung von Bernd Schlacher (Motto Group)
  • Exklusive Services: Concierge Service, Fitness & Spa Bereich, Indoor Pool
  • Hauseigene Tiefgarage
  • Aufwändige Gestaltung der Innenhöfe zu einer grünen Oase
  • Beste Verkehrsanbindung: U3 Stubentor, U4 und U1 Schwedenplatz, Linie 2 sowie Stubenring und Franz-Josefs-Kai in unmittelbarer Entfernung
  • Mitten im angesagten Stubenviertel und trotzdem abseits von Lärm und Trubel
  • Erstklassige Infrastruktur: Shopping, reiches Kunst- und Kulturangebot der Wiener Altstadt
  • Baubeginn geplant für Ende 2017
  • Fertigstellung geplant für Ende 2019/Anfang 2020


Fotos: © Zoom VP