Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Event-Vorschau: Über den Tellerrand hinaus

30.11.2012 | 18:32 |  MADELEINE NAPETSCHNIG (Die Presse)

Zur „re.comm“, einem Impulsgipfeltreffen der Immobilienspitze, kommen Vordenker wie Tomáš Sedláček oder Frank Schirrmacher. Auch die Teilnehmerliste ist handverlesen.

Vortragssaal

Jahre, bevor das Wort Flashmob in Umlauf kam, tauchten plötzlich in der New Yorker U-Bahn Passagiere auf, die komplett bekleidet waren, aber keine Hosen trugen. Seither wiederholt sich dieser „No Pants Subway Ride“ jährlich und wird weltweit kopiert. Was das mit Immobilien zu tun hat? Charlie Todd, Autor und Gründer einer Improvisationstruppe, ist einer der Keynote-Speaker der „re.comm“, die vom 5. bis zum 7. Dezember in Kitzbühel die Spitzen der Immobilienbranche in einem neuen Eventformat versammelt. Todd präsentiert der exklusiven Teilnehmerrunde unkonventionellere Arten, mit „Kunden und der Unternehmensumwelt in Kontakt zu treten“.

Einiges an originellen Gedanken ist auch von Leonard Mlodinow zu erwarten, dem Physiker und Autor, der seine Forschungen in Drehbücher zu „Raumschiff Enterprise“ und „MacGyver“ einfließen ließ und zuletzt mit Stephen Hawking „Der große Entwurf“ schrieb. Die Macht des Unterbewussten wird seinen Vortrag füllen. Und vom Eröffnungsvortrag der ersten re.comm – Kjell A. Nordström spricht über den „Karaoke Capitalism“ – ist eine ungewöhnliche Darstellung und Herangehensweise an Wirtschaftsthemen zu erwarten. Der Wirtschaftsexperte ist nur einer in der prominenten Riege von Quer- und Vordenkern, Visionären und führenden Intellektuellen, die in den drei Tagen im K3 Kitzkongress vor Ort sein werden – und nicht bloß zum Vortrag kommen, sondern für einen längeren Gedankenaustausch da sind.

 

Querdenken und Impulse geben

Wirtschaftliche, soziale und politische Faktoren schlagen sich direkt auf die Immobilienbranche nieder. Innovationen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und die Globalisierung haben ebenso Einfluss auf die Zukunft des Wohnens und Bauens wie Erkenntnisse aus der Wissenschaft. Fragen von Ethik und Compliance spielen zunehmend eine Rolle in der Immobilienwirtschaft. Warum also bei einer Veranstaltung einfach nur Projekte vorstellen, Kosten abhandeln oder branchenimmanent im Kreis denken? Aus diesem Grund entschloss sich der Veranstalter Epmedia, ein eigenes Format für ein handverlesenes „Impulsgipfeltreffen für die Topplayer der internationalen Immobilienwirtschaft“ zu entwickeln, in der eine umfassendere, neue Art der Auseinandersetzung mit den brennenden Themen geführt wird. Unter dem Vorsatz „Rethinking the Real Estate Business“ soll ein Forum und Thinktank entstehen, in dem wirtschaftliche Entwicklungen, soziale und ökologische Phänomene von und mit Visionären weitergedacht werden. Als Keynote-Speaker sind neben den bereits Erwähnten der Strategieexperte und sogenannte „Guru der Gurus“, Rowan Gibson, Charles Leadbeater, der Trendforscher und ehemaliger Tony-Blair-Berater, sowie Mojib Latif, Meteorologe und Ozeanograph, engagiert. Mit besonderer Aufmerksamkeit werden Tomáš Sedláček, der Ökonom und scharfe Analytiker einer „Ökonomie von Gut und Böse“, der deutsche Umweltpolitiker Klaus Töpfer und der „FAZ“-Mitherausgeber Frank Schirrmacher erwartet. Um die so schnell aufeinanderfolgenden unterschiedlichen Impulse zu verarbeiten, gibt es Network-Areas und zwei Side-Events (auf der Streifalm und im Kempinski in Jochberg).

Maßgeblich an der Auswahl der Vortragenden, aber auch an der Teilnehmerliste, hat ein Advisory Board gearbeitet, das aus Christoph Stadlhuber (GF Signa Holding), Philipp Kaufmann, Präsident der ÖGNI, und Martin Sabelko, Vorstand für die CEE-Region bei CBRE Global Investors, besteht. Um ein übersichtliches Gesprächsklima zu schaffen und die Kommunikation auf gleicher Augenhöhe zu halten, ist die Teilnehmerzahl bei der re.comm beschränkt, die Teilnahme erfolgt nur auf Einladung. Nachbericht folgt.

>>Zehn vergünstigte Presse-Tickets für die "re.comm" zu vergeben<<

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 01.12.2012)