Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Neue Online-Immobilienplattform wertet Angebotsmarkt aus

01.02.2013 | 11:17 |   (DiePresse.com)

Der Grundbuchexperte Roland Schmid entwickelte für Makler und Bauträger ein Service, das online gelistet Immobilien auswertet.

Neue OnlineImmobilienplattform wertet Angebotsmarkt

Dass Private via Internetplattformen wie willhaben.at auf Wohnungssuche gehen, ist hinlänglich bekannt. Seit Anfang des Jahres bietet das österreichische Unternehmen Immounited, von Grundbuchexperte Roland Schmid, für Makler oder Bauträger – also sogenannte Business2Business-Kunden – eine Neuheit auf dem Online-Immobilienmarkt an: „Imabis.com“ nennt sich jene Immobilenplattform, die online gelistete Immobilien auswertet.

Auf einen Blick sieht der Abrufende, welcher Makler welche Immobilie zu welchem Preis, auf welcher Plattform anbietet und seit wann das Inserat online ist. Zum ausgewählten Eigentums-, Miet- oder Gewerbeobjekt werden automatisch ähnliche Liegenschaften vorgeschlagen. Ergänzend dazu kann anhand der ersichtlichen Objekthistorie schnell eruiert werden, wie lange die Immobilie tatsächlich am Markt ist und ob der Preis im Beobachtungszeitraum verändert wurde. Die täglich aktualisierten Daten bieten einen komplette statistische Analyse des österreichischen Immobilienangebots und zeigen neben exakten Angebotsvergleichen und Detailauswertungen bis auf Postleitzahl-Ebene ebenso Doppellistings, wodurch der Anwender auf Knopfdruck die Mitbewerberaktivität analysieren und sofort seinen Aleinvermittlungsauftrag überprüfen kann. Das Angebot kann für Österreich bezirksweise um 80 Euro gebucht werden, ein Wien-Paket beläuft sich auf 650 Euro, je nach Region oder Bezirk gibt es maßgeschneiderte Angebote. (red.)