Helle Räume, Energieeffizienz und eine Dusche

28.12.2016 | 10:41 |   (DiePresse.com)

Studie: Was Wohnungssuchenden wichtig ist.

Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Helle Räume und viele Fenster sind für fast alle Österreicher das ausschlaggebende Kriterium bei der Wohnungssuche: 92 Prozent gaben bei einer Studie von immowelt.at an, dass ihnen viel Licht im neuen Heim wichtig ist. Auf Platz zwei der Favoriten stehen mit 89 Prozent gute Energiewerte, sei es aufgrund eines gestiegenen Umweltbewusstseins oder einfach um Heizkosten zu sparen. Dass eine Dusche im Bad mit 83 Prozent vor einer Wanne zu den Top drei der Ausstattungsmerkmale gehört, mag am geringeren Wasserverbrauch oder bei so manchem auch an der Bequemlichkeit liegen.

Mit 82 Prozent landete der Wunsch nach einem Garten oder zumindest einem Balkon an der neuen Wohnung auf Platz vier, direkt vor dem Stauraum: Knapp drei Viertel (72 Prozent) aller Befragten hätten nach einem Umzug gern einen Keller oder einen Dachboden, um Koffer und Krempel unterzubringen.

Käufern ist ein Auto-Stellplatz wichtiger als Stauraum

Käufer ticken in dieser Beziehung allerdings anders als Mieter: Während beide in Sachen Helligkeit, Energieeffizienz, Dusche und Balkon übereinstimmen, bevorzugen künftige Immobilienbesitzer statt Stauraum eher eine Garage oder einen eigenen Stellplatz vor der Haustür. Augenfällige Unterschiede bei der Wunschausstattung zwischen den Geschlechtern gibt es vor allem in einem Punkt: Während die Hälfte der Männer Tüten, Getränkekästen und Kinder durchs Stiegenhaus tragen würde, legen fast drei Viertel der weiblichen Befragten Wert auf einen Aufzug. Als unwichtige Luxusausstattung rangiert dagegen eine Fußbodenheizung bei drei Viertel aller Befragten ganz hinten. Nur ein Altbau ist noch weniger begehrt: 87 Prozent bezeichneten dieses Merkmal als unwichtig.

Artikel drucken Drucken Artikel versenden Senden Artikel kommentieren Kommentieren BookmarkBookmarken bei [Was ist das?]