Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

100 Euro für Immobilientipp

13.03.2017 | 14:39 |   (DiePresse.com)

Raiffeisen Immobilien Vermittlung (RIV) will mehr Vermittlungsaufträge requirieren.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry) 

Raiffeisen Immobilien Vermittlung (RIV) hat eine Initiative gestartet, mit der sie ihr Vermittlungsportfolio aufstocken will. Demnach soll jeder, der einen Immobilien-Hinweis liefert, mit 100 Euro belohnt werden, sofern der Tipp zum Abschluss eines exklusiven Vermittlungsauftrags für die RIV führt.

„Wir sind überzeugt davon, dass viele Menschen wissen, ob Bekannte, Freunde, Arbeitskollegen oder Verwandte eine Wohnung oder ein Haus verkaufen wollen – genau diese sprechen wir an und somit erwarten wir, dass mehr Immobilien, die derzeit leer stehen oder nicht gebraucht werden, auf den Immobilienmarkt kommen", erklärt  Peter Weinberger, Geschäftsführer von Raiffeisen Immobilien NÖ/Wien/BGLD.
Ihre Tipps können Informanten über die Website www.riv.at/tippgeld abgeben.