Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Neujahrsempfang als Who’s who der Immobranche

26.01.2017 | 15:43 |   (Advertorial)

Unter dem Motto „Eine Branche. Ein Event. Ein gemeinsamer Jahresbeginn“ luden die zwölf freiwilligen Immobilienverbände Österreichs zum traditionellen Neujahrsempfang.

Die zwölf freiwilligen Immobilienverbände Österreichs luden zum Jahresstart zum Empfang / Bild: ÖGNI/Cityfoto 

„Wir starten gemeinsam ins Jahr 2017 und ziehen an einem Strang“, freute sich Ögni Gründungspräsident Philipp Kaufmann über den großartigen Erfolg, denn der Einladung folgten mehr als 450 Gäste. „Der Anklang war derart groß, dass die Besucherliste seit Tagen geschlossen war – wir mussten viele Gäste auf 2018 vertrösten“, wie Organisator Ronald Goigitzer zu Beginn der Veranstaltung feststellen musste. Für die Gastgeber begrüßten Markus Leichtfried, Cari, Eugen Otto, Otto Immobilien, Kurt Denk, SV Verband, Georg Spiegelfeld, Immobilienring, Rainer Altmann, Immoebs, Andreas Wollein, Immozert, Alexander Bosak, ImmQu, Georg Flödl, ÖVI, Daniela Witt-Dörring, Salon Real, Frank Brün, Rics, und Bernhard Wiesinger vom Team Gnesda bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als ImmoABS-Präsident die Gäste. Als Höhepunkt wurde Philipp Kaufmann mit der Ehrenobmannschaft von ImmoABS ausgezeichnet.

Unter den Besuchern: Sandra Bauernfeind, EHL, Christoph Pramböck, und Bernd Winter, BDO, Hermann F. Kolar, Facilitycomfort, Michael Wieland, Immounited, Andreas Millonig, Imabis, Markus Leichtfried, Leichtfried & Partner, Reinhard Aumann, Erste Bank, Peter Weinberger, Raiffeisen, Ina Pfneiszl, Simacek, Stefan Artner, Dorda Brugger Jordis, Andreas Köttl, Value One, Johannes Endl, Örag, Thomas Malloth, Friedrich Wachernig, S Immo, Gerald Gollenz, WKO, Gerald Beck, vormals Raiffeisen Evolution, nunmehr Strabag Real Estate, sowie die Professoren Otto Bammer, Bob Martens und Alexander Redlein.

ÖGNI/Cityfoto
Hohe Besucherdichte und beste Stimmung in Wien. [Fotos: ÖGNI/Cityfoto]