Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Präsentation: Licht für Gewerbebauten

01.06.2017 | 16:43 |   (Advertorial)

Das Wetter hätte nicht besser sein können: Zu einem erfrischenden Afterwork-Drink trafen sich Planer und Vertreter aus Industrie, Retail-Bereich und Elektrotechnik am 30. Mai auf Einladung von Philips in den Hallen von Tesla...

Martin Böhm, Dietmar Troyer und Sanel Resic. / Bild: (c) Adrian Almasan 

...und informierten sich mit „Hands on“-Mentalität über das neueste Produkt von Philips Lighting: das innovative LED-Lichtbandsystem „MaxosFusion“. Dieses ist ein LED-Lichtbandsystem, das vor allem im Retail-Bereich wie in Supermärkten, Baumärkten und Logistik- oder Produktionsbereichen zum Einsatz kommt. Es unterstützt Unternehmen darin, die betrieblichen Abläufe zu optimieren und flexibel auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren. Philips-Lighting-Experte Martin Böhm erklärte Dietmar Troyer und Sanel Resic von Storebest und weiteren Gästen die Vorteile der neuen MaxosFusion-Leuchte. Gleichzeitig bot sich die Gelegenheit, mehr über die Faszination zu erfahren, die hinter den begehrten Elektrofahrzeugen steckt. Kein Wunder, dass die zur Verfügung gestellten Teslas durchgehend von den Gästen für eine Probefahrt genutzt wurden.

(c) Adrian Almasan
Frank Hoch, Lorenz Skerjanz und Rudolf Koch.

Die BBQ-Saison wurde ebenfalls eingeläutet, und bei Steak & Co. vom Grill wurde die Gelegenheit zum Netzwerken genutzt. Zu den zahlreichen Gästen von Philips-Lighting-Geschäftsführer Rudi Koch zählten Frank Hoch, TB Eipeldauer, Klaus Pokorny, Pokorny Lichtarchitektur, Christian Pietzner, Leiner/Kika, Lorenz Skerjanz, Vasko + Partner, und Andreas Wilhelm, Team 7, Daniel Hammerl, Austria Tesla, und viele mehr, die den sommerlichen Abend genossen und den Abend bei Gesprächen ausklingen ließen.

(c) Adrian Almasan
Daniel Hammerl und Rudolf Koch. [Fotos: Adrian Almasan]