Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentare Artikel senden Senden

Namhafte Speaker bei Premiere von „What‘s next“

11.10.2017 | 09:28 |   (Advertorial)

Ende September startete die die erste Ausgabe der neuen Eventreihe What‘s next? mit dem Themenschwerpunkt „the future of living“.

Die hochkarätig besetzte Diskussionsrunde / Bild: (c) RICHARDTANZER.com 

In den Räumlichkeiten der Österreichischen Nationalbibliothek diskutierten renommierte Keynote Speaker und Opinion Leader aus den Bereichen Immobilienentwicklung, Architektur und Digitalisierung über die Lebensräume von morgen. Die von der PR- und Content-Agentur Kobza Integra, vertreten durch Rudi Kozba, ins Leben gerufene Eventreihe sieht sich als Plattform für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft sowie für nationale und internationale Visionäre und Experten.

Die Veranstaltung eröffneten die Keynote Speaker Saverio Panata,
mehrfach ausgezeichneter Architekt und COO des renommierten Turiner Architekturbüros Carlo Ratti Associati, sowie Kurt Stürzenbecher, Landtagsabgeordneter zum Wiener Landtag sowie Vorsitzender des Ausschusses für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung. Bei der anschließenden Diskussionsrunde diskutierten Peter Ulm, Vorstandsvorsitzender 6B47 Real Estate Investors AG, Petra Maier, Moser Architects, Alexander Nußbaumer, CEO ZIMA Holding, Gerhard Schuster, Vorstandsvorsitzender wien 3420 aspern development AG, und Philipp Hartje, CEO shareDnC, über die Trends, Chancen und Herausforderungen in der Immobilien- und Baubranche – frei nach dem Motto „Serviced Apartments, Virtual Reality und Proptech – what´s next?“

Unter den Gästen wurden unter anderem Yana Boyer Telmer, Soravia Group, Christian Dauser, Immofinanz, Daniela Enzi und Andrea Purkl, Wertinvest Beteiligungsverwaltung, Maximilian Kneussl, Crownd Estate, Sigrid Oblak, Wien Holding, sowie Taskin Yüksel, Verlagsgruppe News gesehen.
(c) RICHARDTANZER.com

(c) RICHARDTANZER.com

Rudi Kozba und Kurt Stürzenbecher folgten der Diskussion.
[Fotos: Richard Tanzer]