Bild: (c) ca immo deutschland gmbh  |  www (b�nck+fehse  visualisierung und)

Mieten in Berlin um fast 10 Prozent gestiegen

Durchschnittsmiete beträgt jetzt knapp 6,40 Euro pro Quadratmeter.
Familienwohnung in „The Ambassy“ in der Beatrixgasse (l.). Nachhaltigkeit, regionale Produkte und dezente Farben kennzeichnen die aktuellen Einrichtungstrends von Kinderzimmern (r.). / Bild: (c) Raumelfen

Kinderzimmer: Am Einhorn kommt heuer keiner vorbei

Luxus für Groß und Klein. Gefragt sind familientaugliche Wohnungen in der Stadt.
Manche Wasserliebhaber werden auch mit der klassischen Variante glücklich. / Bild: (c) Biotop Pools

Naturteich ohne alles oder Design mit Glas und Metall

Die aktuellen Trends in Sachen kühles Nass könnten gegensätzlicher kaum sein.
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)

Wien teurer als 10 von 18 europäischen Hauptstädten

Wieviel Wohnfläche kann sich ein Arbeitnehmer mit seinem Monatsgehalt kaufen? Der RE/MAX Europe Housing Report 2017 hat die Antworten.
Can Trull auf Ibiza: Design mit Blick aufs Meer. / Bild: (c) Domizile Reisen

Quartiere für die Sommerfrische der Moderne

Wo es sich während der schönsten Monate des Jahres leben lässt.
Astronomischer Hingucker: Haus mit ehemaliger Sternwarte auf Capri. / Bild: (c) Muhr

Wenn Häuser mit dem Alter besser werden

Wohnen mit Geschichte: Ungewöhnliche Luxusobjekte, die etwas zu erzählen haben.
Rohbau anno 1898, Rendering einer aktuell geplanten Wohnung auf zwei Ebenen im ehemaligen Hauptsaal. / Bild: (c) Stix/Einwaller

Von Ferngespräch zu Fernsicht

In der Berggasse 35 liefen einst die Drähte heiß, in Zukunft soll die frühere „Telefon Centrale II“ vor allem Wohnungen beherbergen – mit teilweise extravaganten Raumhöhen.
(Fast) ein Sommer wie damals. / Bild: (c) Alexander Kurz

Erinnerungen an die Kindheit und neue Kunden aus Fernost

Seeliegenschaften stehen hier bei neuen und alten Käufern hoch im Kurs.
Spektakuläre Landmark: Das Royal Palm Atlantis in Dubai. / Bild: (c) Knight Frank

Dachgeschoße: In der Oberliga des luxuriösen Wohnens

Ganz oben. Domizile, in denen einem garantiert niemand auf dem Kopf herumtanzt.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Rechtsfrage: Kann ich den Energieausweis ausschließen?

Muss der Verkäufer eines Einfamilienhauses bzw. einer Eigentumswohnung dem Käufer einen Energieausweis übergeben?
Der gelernte Wiener sieht den Grinzing-Bezug dieses Anwesens sofort. / Bild: (c) Mauthner Markhof Immobilien

Domizile mit unverbaubarem Rebenblick

Wohnen in den Weinbergen. Nicht nur am Wochenende ist das für manche wahrer Luxus.
Die Sonnenhitze bleibt draußen, das Licht findet den Weg – und der Blick aus dem Zimmer auch: Raffiniert gebogene Markisen sorgen für Schatten und Durchblick. / Bild: (c) Wolfgang Simlinger/Valetta

Es werde Schatten

Wie man Haus und Terrasse im Sommer temperiert hält, daran tüfteln Laien wie Experten seit Generationen. Mit Erfolg: Es tut sich immer wieder Neues. Einige Beispiele.
Bild: (c) Neil Hall / Reuters

Recht auf Licht: Neuer Nachbar muss Schatten nicht akzeptieren

Auch wenn Bäume älter als das Gesetz sind und schon lange stehen, hat ein neu zugezogener Nachbar ein Recht, dass sie gestutzt werden.
Imperial wie in Schönbrunn / Bild: (c) Vienna Residence

Erste Adresse für überschaubare Zeiträume

Auch wenn es nicht für lang ist, will man auf nichts verzichten.
2 3  | weiter »