Bild: (c) Christian Steinbrenner

Villen: Die Rückkehr der schlichten Schönheit

Viel Gold, viel Marmor, wenig Understatement“ lautete das Motto einige Jahre lang. Seit dem Ausbleiben der russischen Kundschaft ist weniger wieder mehr.
Bild: (c) EPA (DAI KUROKAWA)

Tokio: Luxusgut Quadratmeter

Tokio zählt zu den teuersten Städten der Welt. Seit vor 25 Jahren eine der größten Immobilienblasen der Geschichte geplatzt ist, wird die Kluft beim Wohnen immer größer.

Ungewöhnliche Häuser zum Mieten

galerieDarf es ein loftartiges Holzhaus in Bad Gastein oder ein Baumhaus im Südwesten Berlins sein? In dem soeben erschienen Buch "Urlaubsarchitektur" finden sich teils spektakuläre Ferienhäuser.
Bild: (c) Muhr-Immobilien

Kitzbühel: Steile Abfahrten und strenge Vorschriften

Winterluxus. Wer in der Gamsstadt zur Rennwoche stilvoll residieren möchte, kann rechtzeitig buchen oder Eigentum erwerben. Sofern dieses die passende Widmung aufweist.

Ungewöhnliche Blickfänge

Wohngeschichte. Was machen die Ideen des Hausherrn auf dem Sofa? Zu Besuch bei Alexander Bisenz, Kabarettist, Künstler – und Innenraumgestalter.
Bild: (c) © Avantgarde Properties 2013

Luxus: Ungestörter Blick vom Goldenen Quartier bis hin zum Kahlenberg

Was dem einen sein Bergpanorama, sind dem anderen die Dächer der Stadt - Beispiele aus Wien, Mondsee und Rohrmoos-Untertal.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Stadtgeschichte: Raum für alle, Kunst für alle

Kunstprojekte werten allgemeinen Stadtraum auf. 190 Projekte führten „Kunst im öffentlichen Raum“ in fast jeden Wiener Bezirk. Nun feiert KÖR sein Elf-Jahre-Jubiläum.
Bild: (c) ANGELO_KAUNAT

Luxuriöse Ruheoasen: Idyllisch im Grünen und schnell in der Stadt

Wenn sich das Vogelgezwitscher in der Früh und der Opernbesuch am Abend gut vereinbaren lassen, hat man in der Stadt das große Los gezogen. Wo es solche Orte gibt, und was sie kosten.

Idyllisch im Grünen und schnell in der Stadt

Luxuriöse Ruheoasen. Wenn sich das Vogelgezwitscher in der Früh und der Opernbesuch am Abend gut vereinbaren lassen, hat man in der Stadt das große Los gezogen. Wo es solche Orte gibt, und was sie kosten.

Globales Kapital sucht Anlage

Ausblick. Europas Büroimmobilienmärkte dürften 2015 wieder verstärkt in den Fokus internationaler Investoren geraten. Davon könnte auch Wien profitieren.

Kunstsalon auf Wanderschaft

Wohngeschichte. Auf erfrischende Weise mit zeitgenössischer Kunst arbeiten und wohnen: Bianca Stojka-Davis verbindet in Wien Landstraße Aktuelles mit dem Style der 1950er und 1960er.
Bild: georg hochmuth

Menschen sollen in kleinere Wohnungen

Immo-Treuhänder: Größere Wohnungen treiben Wohnkostenanteil.
Wohnhaus in Wien / Bild: Clemens Fabry

Knappes Angebot in Ballungsräumen

Immobilienpreistrends: Laut einer Analyse von s Real haben sich die Immobilienpreise in Österreich auf hohem Niveau stabilisiert.
Hauptbahnhof / Bild: (c) Aldinger & Wolf

Hauptbahnhof: Neuer Stadtteil ab 2017

Die Flächenwidmung für das freie Areal wurde beschlossen. Wohnungen für 3500 Bewohner sollen entstehen.
2 3  | weiter »